Unternehmensgeschichte

Karl Franz Pötzsch und Ehefrau Wilhelmine bauten die kleine Dorfschmiede Mitte des 19. Jahrhunderts auf. Die nachfolgenden Generationen führten den kleinen selbständigen Familienbetrieb durch alle politischen Wirren weiter.

Nach der Vereinigung beider deutschen Staaten entwickelte sich die kleine Dorfschmiede des Herrn Rudolf Schimmel zu einem soliden, zuverlässigen, geschätzten und erfolgreichen Metallbaubetrieb.

Seit 1990 arbeitete Herr Edelfried Schimmel, die 5. Generation, mit seinem Vater Herrn Rudolf Schimmel gemeinsam am weiteren Erfolgsweg des Familienunternehmens.

Seit Januar 2012 führt Edelfried Schimmel das Unternehmen als Einzelunternehmen,
- Meisterbetrieb in der 5. Generation -
Erfolgreich seit 5 Generationen :

I.   Karl Franz Pötzsch
II.   Franz Pötzsch
III.   Otto Pötzsch
IV.   Rudolf Schimmel
V.   Edelfried Schimmel

April 2010 - 170 Jahre Tradition verpflichtet.


Zur Erinnerung an Rudolf Schimmel:

"Herr Rudolf Schimmel war der erste Meister im Schmiedehandwerk der am 30.09.2010 mit einem Diamantenen Meisterbrief ausgezeichnet wurde".

     

175 jähr. Firmenjubiläum am 15.05.2015 - Tradition verpflichtet